Internet, TV und Handy. Wer hat das beste Kombipaket?

Sunrise, Quickline, Swisscom und upc, alle werben Sie mit Ihren Kombipaketen und den Vergünstigungen die wir bekommen, wenn, wir alles „bei einem haben“.


Internet, Festnetz, TV und Handy, alles in einem Paket. Wobei der Festnetzanschluss inzwischen ja bei keinem Anbieter noch was kostet.
Doch wer bietet wirklich das beste Kombipaket, in Preis und Leistung?

Sunrise bietet nur noch ein Paket, das Sunrise One, welches den Vergleich einfacher macht. So konnte ich bei Swisscom, upc und Quickline einfach die Pakete mit den vergleichbaren Leistungen heraussuchen.

Flagship Kombipakete

Hier habe ich für dich mal wieder die aktuellsten Angebote 2018 verglichen, damit du eine gut informierte Entscheidung machen kannst.

Vergleichen wir erstmal das Flagship Angebot von upc, Swisscom, Sunrise und Quickline, da diese durch Ihre Promotionen meistens nicht nur den günstigsten Preis, sondern auch die höchste Leistung bieten.
(daraus wir einer mal schlau, wieso die selber noch Angebote haben die mehr kosten und weniger bieten)

 Preis pro Monat
Sunrise139
Swisscom190
Quickline185
upc159

upc sowie Quickline bieten beide eine Promotion bei der das grösste Paket günstiger als die kleineren Pakete sind.
Bei upc ist das eine zeitlich unlimitierte Promotion, das heisst das du das Paket mit dem gleichen Preis so lange behalten kannst wie du möchtest.
Bei Quickline ist es leider nur ein zeitlich auf 12 Monate limitiertes Angebot. Was ich in meinem Fazit berücksichtige.
Es ist aber trotzdem wichtig im Hinterkopf zu behalten das es 70 Franken pro Monat günstiger ist für das erste Jahr, das sind immerhin 840 Franken.
Doch kann es trotz des grossen Rabattes mithalten?

Internet Geschwindigkeiten

Preislich sehen wir das Sunrise und Quickline die Nasen vorn haben, doch je nach dem in was für einer Liegenschaft du wohnst, und ob du einen Glasfaser Zugang hast, bestimmt, ob es auch die beste Leistung ist.
Hier ist eine Tabelle der maximalen Internetgeschwindigkeiten die in den Kombipaketen inbegriffen sid wenn du nur „normale“ (sprich Kupfer) Leitungen hast.

 Internet Geschwindigkeit
in Mb pro Sekunde
Sunrise100
Swisscom100
upc500
Quickline500

Hier wird deutlich das die Kabelanbieter, upc und Quickline dir viel mehr Internet Geschwindigkeit bieteten. Bei Swisscom und Sunrise werden Sie dir sagen das dass nicht garantiert ist und die wirkliche Leistung bestimmt wird wieviele Leute auf deinem Kabel ziehen.
Das stimmt, aber nicht nur für Quickline und upc, sondern auch für die Swisscom und Sunrise.
Die 100 Mb/s dort sind auch keinesweise garantiert und du hast fast immer eine viel viel höhere maximal Geschwindigkeit auf dem Kabelnetz als auf den Telefonleitung (sprich 0.5 Mbit/s im Wallis).

Und so sieht es aus wenn du auf Glasfaser bist.

 Internet Geschwindigkeit
in Mb pro Sekunde
Sunrise1000
Swisscom100
upc500
Quickline500

PS. Auch Swisscom bietet natürlich die Glasfaser Leitung, das Angebot kostet dann jedoch nicht mehr 190 Franken pro Monat im Paket sondern 200. Ich habe deshalb der Übersichtshalber die 100 Mb/s beibehalten, da Sunrise dir die Gigabit Leitung zum gleichen Preis bietet.

TV und Festnetz

Die Leistungen fürs TV und Festnetz sind hier ziemlich bei allen die gleichen.
Ich habe kein Paket mit Premium Sendern gewählt, sondern nur das Standart-Kombi bei allen Anbietern. Wenn dich interessiert wie viel die Premium Sendern bei den jeweiligen Anbietern kostet, kannst du hier in meinen grossen Internet und TV Vergleich güxeln.

Alle Pakete, die ich hier zum Preis oben gewählt habe bieten dir 7 Tage Replay, Live Pause, Aufnahmefunktion und eine Videothek. Nur das letztere unterscheidet sich massgebend zwischen, Swisscom, Sunrise, Quickline und Upc. Sunrise und Quickline nutzen die Hollystar Videothek, Swisscom Ihre Teleclub Video On Demand Kiste und upc Ihr MyPrime.

Wie diese genauer im Vergleich miteinander, und mit Netflix, Amazon sowie gratis VOD Anbietern abschneiden findest du in meinem Video on Demand Vergleich der Schweiz heraus.

Ich glaube sogar, das ausser bei Swisscom es gar nicht mehr möglich ist im Paket das TV ohne 7 Tage Replay, Live Pause und Aufnahme zu bekommen.

Der Festnetz Anschluss ist bei allen inzwischen Gratis, du hast die Option bei allen unlimitierte Telefonie dazu zunehmen. Das kostet bei Swisscom und upc CHF 10.- pro Monat extra und bei Quickline und Sunrise 15.- Franken mehr.
In diesem Paket ist aber die Telefonie in der Schweiz und teilweise im Ausland mit dem Handy sowieso kostenlos, so das man sich fragen sollte, wofür man das Festnetz überhaupt braucht (auch dieses ist ja inzwischen nur noch digital).

Leistungen auf dem Handy

Anders als bei TV und Festnetz sieht es mit den Natel Angeboten aus. So sind die Leistungen hier meiner Meinung nach sehr unterschiedlich.

 Datenvolumen auf 4GRoaming
SunriseUnlimitiert0
SwisscomUnlimitiert60 Tage pro Jahr kostenlos
upc10 GBAnrufe in der EU dabei
Surfen bis 10 GB pro
Monat
Quickline7.5 GB1000 MB pro Jahr

Überraschenderweise ist bei Sunrise kein bisschen Roaming dabei, was sicher nicht so tragisch ist, wenn du im Ausland eine alternative hast oder es gar nicht brauchst.
Doch ich dachte eigentlich, das ein wenig inklusiv Daten zu der normal Ausstattung der Handy Abos auch bei Sunrise gehören.

Quickline ist hier mit 1000 MB (1 GB)pro Jahr auch nur ein Spürrchen besser. Aber ich wage es hier zu sagen, das dies wahrscheinlich für die meisten reichen wird, wenn man die Hintergrund-Apps abstellt. Es reicht sicher für ein paar 10000 Whats App Messages. (bei mir im Schnitt knapp 10 MB pro 1500 Nachrichten).
Blöd ist hier natürlich wenn du einmal nicht aufpasst und alles auf einem Trip verbrauchst und dann für den Rest des Jahres zahlen oder im Ausland auf deine Daten verzichten musst.

Swisscom bietet in Ihrem Natel inOne mobile M Abo das im Kombipaket dabei ist 60 Tage pro Jahr in dem du im Ausland telefonieren und simsen kannst, wie du möchtest. Dazu sind 3 GB pro Jahr als Datenvolumen dabei. Zwar dreimal mehr als bei Quickline, aber immer noch ein bisschen geizig finde ich hier. (Es gilt das gleiche wie bei Quickline, nachdem die 3 GB aufgebraucht sind, egal wieso, musst du entweder zahlen oder im Ausland das Handy ohne Internet nutzen).

Die upc scheint überraschenderweise hier, den anderen voraus zu sein. Was ein wenig ironisch ist, denn Swisscom und Sunrise sind ja traditionell die Mobil Anbieter.
Du hast zwar bei der upc wie bei der Quickline ein limitiertes Datenvolumen, doch dieses gilt auch in der EU. 10 GB pro Monat sind meiner Meinung nach viel realistischer als unlimitiert in der Schweiz und 3 GB pro Jahr im Ausland.
Das Telefonieren und simsen ist in der Europäischen Union auch dabei.

Fazit, und die anderen Kombis

Sieger: Sunrise
Alles in allem finde ich das Preis-Leistungsverhältnis Top, auch wenn Sunrise mit dem Roaming noch Verbesserungsbedarf hat.
Ausschlaggebend war hier das, wenn du einen Glasfaseranschluss hast, die Angebote von Swisscom, Quickline und upc für einen teureren Preis nicht mal annähernd so viel bieten.
Wichtig ist aber hier auch zu beachten, das, wenn der Glasfaser Anschluss nicht vorhanden ist und du ein Kombi mit allem bei einem willst, aber mehr Internet brauchst, ist das upc Angebot meiner Meinung nach noch einen Hauch besser.
Runner up: upc
Hier könnte auch Quickline stehen, doch wie oben erwähnt gilt das Angebot nur 12 Monate. Wenn du dich nicht scheust dann wieder zu wechseln (was du nicht solltest bei 840 Franken Ersparnis) ist es das beste Angebot wenn du noch keinen Glasfaser Anschluss für Sunrise hast.

Doch warte, Swisscom bietet dir flexible Optionen, und upc hat noch 2 weitere Kombipakete die du wählen kannst. Was ist mit denen?
Und recht hast du. Jedoch bin ich wie oben schon erwähnt, vor allem wegen der Preispolitik der Anbieter selber zum Entschluss gekommen das die anderen Kombis nicht wirklich interessant sind.
Ich muss immer noch ein bisschen schmunzeln, kostet das Happy Home Abo von upc mit 50 Mb/s wo sonst alles gleich ist 5 Franken mehr als das Abo mit 500 Mb/s.

Willst du bei Swisscom die Gigabit Leitung (wenn du diese überhaupt haben kannst) zahlst du 200 Franken pro Monat, bei upc zahlst du für die anderen Pakete mehr und hast weniger Leistung.
Und Quickline hat nur noch ein Angebot ohne interaktives TV sowie langsameren Internet für fast den gleichen Preis.

Damit du aber trotzdem einfach vergleichen kannst wie so ich zu diesem Fazit gekommen bin, hier eine übersichtliche Tabelle im direkten Vergleich.

 Internet
in Mb/s
TVPreis
CHF pro Monat
Swisscom
inOne S
407 Tage Replay
Aufnahme
Live Pause
Videothek
170
Swisscom
inOne M
10007 Tage Replay
Aufnahme
Live Pause
Videothek
200
upc
HH 200
2007 Tage Replay
Aufnahme
Live Pause
Videothek
189
upc
HH 50
507 Tage Replay
Aufnahme
Live Pause
Videothek
164
Quickline
All in One S
80kein Replay
keine Aufnahme
keine Live Pause
keine Videothek
135

Die Leistungen im Bereich Handy sind unverändert.

Summary
Article Name
Internet, TV und Handy. Wer hat das beste Kombipaket der Schweiz?
Description
Die Kombipakete mit Internet, TV, Festnetz und Handy von Sunrise, Swisscom, upc und Quickline im grossen Vergleich.
Author
Aboprofi

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.