Das iPhone 6 und 6 Plus mit Ihren Unterschieden

 

iphone 6 und 6 plus

Zuerst in der Zusammenfassung.


Das Gute:

Die größere Batterie bedeutet eine längere Lebensdauer und das 5.5-Inch Display ist nicht nur groß, sondern auch klar und kontrastreich.

Die Optical Image Stabilization verbessert auch das Fotografieren bei schlechtem Licht.
Das Schlechte:

Die Größe des iPhone 6 Plus ist nicht jedermanns Sache und visuell ist es nicht mehr so unverwechselbar wie vorherige iPhones.
Hinzu kommt, dass Apps, die noch nicht optimiert wurden, oft verschwommen wirken und zu große Keyboards haben.
Unter dem Strich:

Das iPhone 6 Plus ist einhändig schwer zu bedienen und unkomfortabler als gleich große Smartphones.
Dafür bekommt man eine Art iPad-Erfahrung mit einem viel kleineren Gerät geboten. Die Batterien sind deutlich besser als die des iPhone 6, wie auch die Kamera.
Das sollte man berücksichtigen, wenn man sich zwischen diesen beiden Geräten entscheidet.
Das iPhone 6 Plus ist zu groß, um von allen geliebt zu werden, aber es ist Apples bestes Smartphone in diesem Jahr. Sollte Ihr Geldbeutel und Ihre Hosentasche genügend Platz für das iPhone 6 Plus bieten, müssen Sie es definitiv in Betracht ziehen.

 

Nun im Detail:
Von Aussen;
Beide iPhones sind dünner als ihre Vorgänger.
Während das 5s 7,6 mm dick war, ist das iPhone 6 nur 6,9 mm dünn, und das iPhone 6 Plus ein Häärchen dicker auf 7,1 mm.

Es ist ja nicht immer „dünner ist besser“, aber in diesem Fall ist es ein Vorteil.
Weil die grösseren iPhone 6er nicht so angenehm in der Hand liegen würden wären Sie auch noch dicker und so kantig wie beim iPhone 5.
Beim iPhone 6 Plus ist dies schon schwieriger, denn ich denke die meisten von uns können Ihre Hände nicht um das ganze 6 Plus wickeln.

Das iPhone 6 Plus ist sogar noch größer als es aussieht.
Wenn Du schon ein grösseres Handy hattest (wie zum Beispiel das Note 3oder das Nexus) dann ist es ein wenig einfacher sich an das iPhone 6 Plus zu gewöhnen.
Jedoch ist es einfach ein massives Stück Handy, egal wie man es nimmt.
Ich denke für viele von euch ist es der riesige Bildschirm aber auch wert?

Kamera
Es scheint als sei Apple hier der Kampf um die Megapixel zu viel geworden.
Weiterhin eine 8 Megapixel Kamera gibt es hier, wie beim Vorgänger Modell das iPhone 5s.
Der bessere Autofokus hat die Bildqualität doch um einiges verbessert.


Solltest Du einen weiteren Grund brauchen um dich für das grössere Handy zu entscheiden,
das iPhone 6 Plus
kommt mit Optischer Bildstabilisierung (OIS).
Diese Funktion wurde entwickelt, um den natürlichen Schütteln der Hände zu kontern und verschwommene Bilder vorzubeugen.

Hier sind zwei Beispiel Bilder die mit dem iPhone 6 geschossen wurden.
iphone 6 geschossene fotos

iphone 6 geschossene fotos gizmodo

Der Bildschirm
iPhones hatten schon immer fantastische Bildschirm Auflösungen und wiedergabe der Farben. (vielleicht nur getoppt vom Galaxy S6).
Der 4,7 Zoll Bildschirm des iPhone 6 ist sehr viel lebendiger, mit intensiven Farben und größer als jedes iPhone zuvor.
Mit einer 1344 x 750 Pixel Auflösung.

Und das iPhone 6 Plus fragt Ihr euch?
Hier wird es fast schon ein bisschen albern.
Das iPhone 6 Plus, ist nicht nur grösser sondern hat eine noch bessere 1920 x 1080 Pixel Auflösung auf einem  5,5 Zoll Display mit einer Dichte von 406 Pixel pro Zoll.

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.